Sie sind hier: Gästebuch > 
DeutschEnglish
27.9.2020 : 2:01 : +0200

Gästebuch

Gästebucheinträge

Anzeige: 46 - 48 von 80.
 

Peter H. aus 34431 Marsberg

Samstag, 16-10-10 11:29

Liebe Devi Hauser!

Ich finde es für notwendig auch einen Eintrag in Dein Gästebuch vorzunehmen.

Nach einer Behandlung einer Dermatomyositis seit dem 18.07.2008 in der Uni-Haut-Klinik in Marburg bekam ich am 04.10.2010 plötzlich und ständig auftretenden Schwankschwindel mit Schwerhörigkeit auf beiden Ohren. Ich wurde komplett untersucht, auch bei der HNO-Klinik mit Kernspintomographie, MRT, Echokardiographie, einem anderen HNO-Arzt, Neurologie Paderborn und Vorstellung beim Augenarzt leider ohne Befund.

Am 18.08.-19.08.2010 erfolgte eine teilstationäre Diagnostik in der Spezialklinik in Wiesbaden mit dem Ergebnis, dass es sich um eine toxische Auswirkung von Medikamenten handelt. Therapeutisch bliebe zunächst nur die Möglichkeit eines Gleichgewichtstrainings, was sicherlich 1-2 Jahre in Anspruch nehmen wird. Medikamente dagegen gibt es nicht.

Auf Anraten meines Hausarztes besuchte ich Deine Heilpraxis.

Am 21.04.2010 erfolgte die erste Vorstellung. Zunächst musste das Blutbild wegen Verklumpung verbessert werden. Nach weiteren Behandlungen mit Lichttherapie und Akupunktur ist mein Schwankschwindel entschieden stabilisiert worden. Auch der Allgemein zustand hat sich wesentlich gebessert.

Ich war am Anfang skeptisch über die Behandlungsmethode, aber inzwischen hast Du mich mit Deiner freundlichen und direkten Art überzeugt. Du gibst Dir sehr viel Mühe und lässt keine Möglichkeit aus, um einen Erfolg zu erzielen.

Ich werde Deine Heilpraxis immer weiter empfehlen.

Es ist nur bedauerlich, dass die Krankenkassen diese Heilmethoden nicht anerkennen.

 

Thomas+Katja

Sonntag, 10-10-10 20:01

Liebe Devi!
Hier kommt der längst überfällige Eintrag in Dein Gästebuch :-)!

...und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!
Und dieses Lichtlein, liebe Devi, bist Du und natürlich Dein super Team!

Noch vor einem dreiviertel Jahr wollten die Ärzte bei mir eine risikoreiche Herzkatheteruntersuchung durchführen, da angeblich Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Ich war mir allerdings nicht sicher, ob ich diese OP durchführen sollte. So sind wir in Deiner Praxis gelandet und das Leben änderte sich ab jenem Tag:-). Unsere Ernährung wurde umgestellt und wir durften in den Genuss anderer toller und spannender Therapien kommen, die noch weitere gesundheitliche Probleme bei uns lösten, wie z.B. eine angeblich nicht heilbare Arthrose im rechten Handgelenk, lang anderweitig behandelte und ungelöste Rückenprobleme, ein ungeklärtes Kribbeln und Jucken im Mund-/Ohrenbereich, ...
Zudem bringst Du uns mit Deiner ehrlichen, direkten und gut gemeinten Art immer wieder in die richtige Spur und immer ein Stück weiter.
Seitdem wir bei Dir in Behandlung sind, ist unsere Lebensqualität deutlich gestiegen und wir sind einfach nur froh, dass wir Dich haben. Denn Du bist jemand, der zuhört, sich ausgiebig Zeit nimmt und versucht, jedes Problem zu beseitigen.
Dankeschöööööööööööööön und bis demnächst!
Thomas und Katja

 

Christina H. aus Niedenstein

Freitag, 16-04-10 00:08

Liebe Frau Hauser,

meine Mutter hat mir von Ihrer Seite erzählt und ich habe mir gedacht, dass dies der Beste Weg wäre Ihnen zu danken.
Von einer Bekannten hat meine Mama erfahren, dass Sie Heilpraktikerin sind und dachte sich, dass Sie das mal versuchen sollte. Sie kam mit einem schweren Anliegen zu Ihnen.
Im Jahr November 2007 wurde bei meiner Mama ein Tumor im Darm festgestellt. Es war ein Schock für uns alle. Die Ärzte sagten, dass man sofort operieren muss. Der Tumor wurde entfernt und man stellte die Diagnose Krebs. Der Tumor war bösartig und bereits sehr groß. Sie musste die Bestrahlung und Chemotherapie durchstehen. Sie Kämpfte gegen den Krebs. Doch auch lang nach der Chemo war sie immer noch nicht die Mama, die sie vorher war - glücklich und lebensfroh.
Die Chemotherapie hat sie sehr geschwächt. Sie hat sehr viel Gewicht verloren, konnte kaum was essen, alle Organe waren angegriffen und in ihrem Körper befand sich nur noch Gift. Ihre Werte bei den vielen Nachuntersuchungen waren stabil aber nicht gut. Das Immunsystem war sehr geschwächt und jede kleine Anstrengung war zu viel für sie. Sie verlor langsam aber sicher die Hoffnung auf Besserung.
Als sie mir sagte, dass sie eine Heilpraktikerin aufsuchen möchte, dachte ich nur dass alles besser ist als die derzeitige Situation.
Nun ist sie schon eine Weile bei Ihnen in Behandlung und ich muss sagen, dass sich wirklich viel getan hat. Nicht nur äußerlich sondern auch von ihrer Einstellung. Meine Mama kann wieder normal essen, sie macht lange Spaziergänge und man hört sie wieder lachen. Sie hat jetzt mehr als zuvor die Hoffnung, dass alles wieder gut wird. Auch die Schwierigkeiten mit ihren Allergien, die selbst die Ärzte nicht in Griff bekamen, haben Sie mit einfachsten Mitteln bewältigt. Die Untersuchungen in der Klinik zeigen auch, dass ihre Werte immer besser werden und selbst die behandelnden Ärzte sind verwundert wie schnell sie Fortschritte macht. Auf diesem Wege möchte ich Ihnen einfach nur meinen herzlichen Dank aussprechen.